Zurück zu Udemy

Start unseres Privat-Abonnements

Wir hatten neulich ja schon eine neue Abo-Option für Privatnutzer angekündigt. Da wir dieses Pilotprojekt nun schrittweise anschieben, ausprobieren und ausweiten, wollen wir euch natürlich zeitnah mit allen aktuellen Infos zum Privat-Abo versorgen.

 

Warum überhaupt eine neue Abo-Option für Privatnutzer?

 

  • Wachstum: Die Auswertung der Performance-Daten aus unseren bestehenden Abo-Programmen legt nahe, dass ein breiteres Angebot an Optionen, also Abos und individuelle Kurskäufe, potenziell zu höheren Umsätzen für die Dozenten und für Udemy führt.
  • Teilnehmerbindung: Teilnehmer, die regelmäßig lernen, ziehen wesentlich mehr Nutzen aus der Udemy-Plattform, bleiben Udemy über längere Zeit treu und generieren so langfristig höhere Umsätze für unsere Dozenten.
  • Gegenseitiger Nutzen: Wir bei Udemy möchten allen Menschen dabei helfen, ihr Leben durch Lernen zu verbessern. Ein Abo-Modell lohnt sich insbesondere für Dozenten, die interessanten und motivierenden Content erstellen, und unterstützt dadurch wiederum die Teilnehmer beim Dranbleiben und damit bei der Verwirklichung ihrer Ziele. Win-Win!

 

Wie ist das Programm aufgebaut?

 

  • Inhalt: In der Pilotphase bietet das Programm englischsprachige Kurse aus dem Udemy for Business-Kurskatalog.
  • Zugriff: Die Teilnehmer zahlen eine monatliche Gebühr und können mit einem laufenden Abo beliebig viel Content aus dem Abo-Katalog ansehen. Für Neuabonnenten gibt es möglicherweise die Gelegenheit für ein Probeabo, bevor ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen werden muss.
  • Zielgruppe: Das Pilotprojekt steht anfänglich nur einem kleinen Teilnehmerkreis in bestimmten englischsprachigen Märkten zur Verfügung. Wenn wir in dieser ersten Phase genügend Daten erhoben haben, die das Potenzial des Projekts bestätigen, werden wir das Programm nach und nach ausweiten.
  • Auszahlungen: Die Auszahlung erfolgt nach dem Udemy for Business-Modell: 25 % des monatlichen Umsatzes werden an die Dozenten ausgezahlt, wobei jeder Dozent davon den Anteil erhält, der dem Anteil konsumierter Minuten seiner Kurse entspricht. Für diese Berechnung des Umsatzanteils werden Umsatz und Konsum im Rahmen des Privat-Abos getrennt von Umsatz und Konsum im Rahmen von Udemy for Business und Udemy Pro ausgewertet.
  • Teilnahmerichtlinien: Die Teilnahmekriterien für das Privat-Abo entsprechen den Kriterien für Udemy for Business, einschließlich der bestehenden Qualifikations- und Exklusivitätsvorgaben.

 

Worum geht es in der Pilotphase?

 

  • Lernen: Wir wollen sehen, wie die Teilnehmer Abo-Angebote annehmen. Hierfür erfassen wir, wie viel Zeit die Teilnehmer mit dem Lernen verbringen, wie häufig sie lernen und wie sie ihre Lerninhalte auswählen.
  • Umsatz: Wir gehen davon aus, dass wir mit Abos die Umsätze für unsere Dozenten und für Udemy steigern können. Damit wir sehen, ob wir dieses Ziel auch tatsächlich erreichen, messen wir die Wirkung, die das Abo-Angebot sowohl kurzfristig auf die Conversion (im Abo und bei Einzelkurskäufen) als auch langfristig auf den Umsatz hat. Da gerade die langfristige Bindung von Teilnehmern an Udemy für den tatsächlichen Wert von Abos ausschlaggebend ist, wird es natürlich eine Weile dauern, bis uns entsprechende Daten vorliegen.
  • Support: Damit sich das Abo-Konzept für Dozenten auch lohnt, darf ihnen dadurch nicht unverhältnismäßig viel zusätzliche Arbeit entstehen. Aus diesem Grund erheben wir Daten dazu, wie viele Fragen je Abonnement-Teilnehmer gestellt werden.

 

Welche neuen Funktionen gibt es im Zuge des Pilotprojekts?

 

Abgesehen von den grundlegenden Funktionen, die die Teilnehmer zur Abo-Verwaltung benötigen, haben wir vor, im Laufe der Pilotphase verschiedene neue Plattformfunktionen einzuführen, z. B.:

  • Spezieller monatlicher Dozenten-Umsatzbericht
  • Probelauf für verbesserte Datenpiraterie-Schutzmechanismen für teilnehmende Kurse
  • Visuelle Kennzeichnung der im Abo verfügbaren Kurse
  • Einstiegshilfen für neue Teilnehmer, damit sie sich nach dem Abschluss des Abos direkt ins Lernen stürzen können
  • Neues begleitendes Marketingkonzept, damit die Teilnehmer motiviert dabeibleiben

 

Beachte bitte, dass Lektionen von Kursen, die am Probelauf für den verbesserten Datenpiraterie-Schutz teilnehmen, nicht heruntergeladen werden können, auch wenn der Dozent sie für den Download freigegeben hat.

 

Bei unserem Pilotprojekt konzentrieren wir uns darauf, unsere Teilnehmer dabei zu unterstützen, bei ihren Lernaktivitäten dauerhaft am Ball zu bleiben. Wenn wir im Laufe der Pilotphase dann sehen, wie die Teilnehmer auf das Angebot reagieren, werden wir schrittweise weitere Funktionen testen und auswerten, die die Teilnehmer motivieren sollen, ein Abo abzuschließen und es langfristig aktiv zu nutzen.

 

Ausblick

 

Uns geht es wie immer darum, zu testen, neue Erkenntnisse zu gewinnen, das Konzept entsprechend anzupassen und ein langfristig für alle Seiten einträgliches Angebot auf die Beine zu stellen. Wir werden unsere Dozenten in den kommenden Monaten über alle aktuellen Entwicklungen informieren, damit ihr Bescheid wisst, wie das Projekt läuft und was wir planen.

 

Wir sind davon überzeugt, dass die Wahlmöglichkeit zwischen Einzelkäufen und Abos, die unsere Teilnehmer für die Umsetzung ihrer Lernziele haben, Udemy auf lange Sicht noch erfolgreicher macht, die Umsätze unserer Dozenten steigert und noch besser zu unserer Mission beiträgt, Leben durch Lernen zu verbessern.

 

Habt ihr Fragen, Vorschläge oder anderes Feedback? Dann freuen wir uns wie immer über einen Kommentar in der Dozenten-Community.

Bist du startklar zur Erstellung deines Kurses? Na dann los!

Einen Kurs erstellen