• de

Beispielübung

In diesem Abschnitt wird die Erstellung einer JavaScript-Programmierübung von A bis Z beschrieben. Dieses Beispiel ist als Schnelleinstieg konzipiert, du kannst es dir durchlesen und dann gleich deine eigenen Übungen erstellen. Viele weitere Beispielübungen findest du im Abschnitt „Referenzübungen“.

In der Beispielübung wird überprüft, ob die Teilnehmer verstanden haben, wie in JavaScript eine Variable erstellt und ihr ein Wert zugewiesen wird. Wir haben diese Übung bewusst einfach gehalten, da das Erstellen einer Übung im Vordergrund stehen soll. Eine umfassendere Liste von JavaScript-, HTML- und CSS-Übungen (momentan werden drei Übungsarten unterstützt) findest du in den nachfolgenden Abschnitten.

Wir führen dich für diese Übung durch alle Felder und erklären die Werte, die im Formular des Editors für Programmierübungen eingegeben werden müssen.

Titel: Eine Variable deklarieren und ihr einen Wert zuweisen

Beschreibung: Deklariere eine Variable mit dem Namen ‘score’ und weise ihr einen beliebigen Wert größer 8 zu.

Anweisungen für Teilnehmer: In dieser Übung werden deine Kenntnisse über die Syntax für die Variablendeklaration und -zuweisung getestet. Deklariere eine Variable mit dem Namen ‘score’ und weise ihr einen beliebigen numerischen Wert größer 8 zu. Achte darauf, alle erforderlichen Schlüsselwörter und Trennzeichen zu verwenden.

Dateien: Dieser Abschnitt ist in die beiden Unterabschnitte „Für Teilnehmer“ und „Zum Testen“ unterteilt. Diese schauen wir uns jetzt mal etwas genauer an.

Für Teilnehmer
index.js – Da es sich hier um eine JavaScript-Übung handelt, bekommst du standardmäßig eine leere index.js-Datei. Du kannst sie für diese Übung leer lassen, da für diese Übung kein Kontextcode erforderlich ist. Bei komplexeren Übungen musst du möglicherweise vorab bestimmte Funktionen oder ein Codegerüst definieren, das die Teilnehmer für ihre Arbeit verwenden können.

Zum Testen
Lösungscode – Diese Datei enthält die richtige Lösung für die Übung. Dieser Code wird den Teilnehmern angezeigt, wenn sie auf die Schaltfläche „Lösung anzeigen“ klicken. Für diese Übung würde der Lösungscode etwa wie folgt aussehen.

var score = 9;

Prüfcode – Anhand des Prüfcodes wird die Arbeit der Teilnehmer getestet. Im Folgenden findest du einen typischen Prüfcode für unsere Übung.
In den Kommentaren über den Codeblöcken wird beschrieben, was im jeweiligen Codeblock ausgeführt wird. Wir beginnen mit mehreren Blöcken, die die Lösung auf Fehler überprüft (und dabei ggf. einen entsprechenden Fehler-String zurückgibt), und schließlich den Wert “true” zurückgibt, wenn der Code korrekt ist. Bei einer korrekten Lösung muss unbedingt “true” zurückgegeben werden, weil das System nur so erkennen kann, dass die Lösung korrekt ist.

// Mit der JavaScript-Funktion 'typeof' prüfen, ob eine Variable
// mit dem Namen 'score' vorhanden ist
if(typeof(score)=="undefined") {
return "Leider nicht richtig. Versuche es bitte noch einmal. Hast du eine Variable mit dem Namen 'score' deklariert?";
}
// Prüfen, ob der Variablen 'score' ein numerischer Wert zugewiesen wurde
if(typeof(score)!="number") {
return "Leider nicht richtig. Versuche es bitte noch einmal. Die Variable 'score' muss eine ganze Zahl sein.";
}
// Prüfen, ob der Wert der Variablen 'score' größer als 8 ist
if(score<=8) { return "Leider nicht richtig. Versuche es bitte noch einmal. // Der Wert der Variablen 'score' muss größer als 8 sein } // 'true' zurückgeben, da keine Fehler vorhanden // sind und die Lösung des Benutzers korrekt ist return true;

Erfolgsnachricht: Super, du hast es verstanden! Du kannst mit dem nächsten Abschnitt fortfahren.

Hinweise: Für diese Übung werden drei der verfügbaren fünf Hinweise verwendet.

Hinweis 1:
Titel: Korrektes Schlüsselwort zum Deklarieren von Variablen verwenden
Erklärung: Hast du das Schlüsselwort 'var' zum Deklarieren der Variablen verwendet?

Hinweis 2:
Titel: Korrekten Zuweisungsoperator verwenden
Erklärung: Hast du den Operator '=' verwendet, um der Variablen einen Wert zuzuweisen?

Hinweis 3:
Titel: Korrekten numerischen Wert zuweisen
Erklärung: Hast du der Variablen einen korrekten numerischen Wert größer 8 zugewiesen?

So, das war's! Deine Übung kann jetzt veröffentlicht werden.