• de

Dozentenprofil: Carina Offergeld

 

Name: Carina Offergeld

Wohnort: München

Fachliche Schwerpunkte: Gesangsunterricht

 

 

 

Welche Kurse unterrichtest du?

Seit wann bist du Udemy-Dozent?

Seit Februar 2016.

Wie hast du zu Udemy gefunden und was hat dich dazu bewegt einen Kurs zu erstellen?

Eine Freundin hat mich auf Udemy aufmerksam gemacht. Da sie Kontakt zu einer Udemy-Mitarbeiterin hatte, stellte sie mich bei Udemy vor. Dann war schnell klar, dass ich mit Udemy die ideale Plattform für meinen Gesangskurs gefunden hatte.

Die Idee zum Online-Kurs hatte ich schon zwei Jahre zuvor, da ich stetig immer mehr Anfragen für meinen Gesangsunterricht bekam. Mit über 50 Schülern, welche ich persönlich betreue, war ich allerdings irgendwann so ausgebucht, dass ich kaum mehr neue Schüler annehmen konnte. Da ich aber ungern Interessenten abweise, die etwas von mir lernen wollen, machte ich mir sehr viele Gedanken darüber, wie ich einen Online-Kurs aufbauen könnte, der auch externen Schülern ermöglicht Unterricht von mir zu erhalten.

Was gefällt dir an Udemy am besten?

Ich stehe regelmäßig mit dem deutschsprachigen Team von Udemy in Kontakt und fühle mich gut betreut. Da ich am Anfang selbst noch nicht viel Erfahrung im Bereich Marketing hatte, war ich für die vielen Tipps und Hilfestellungen seitens Udemy sehr dankbar.

Wie entscheidest du dich für ein Thema für einen neuen Kurs?

Durch meine Schüler und meine Tätigkeit als Sängerin und Musikerin bin ich nahe an der Praxis und weiß genau, welche Themen Sänger bewegen. Außerdem organisiere ich regelmäßig Workshops und Music Retreats im Ausland und mache Erfahrungen, die ich später in die Kurse einfließen lasse.  So habe ich mit der Zeit ein Konzept entwickelt, Themen zu sammeln, die für alle Sänger interessant sind. Aus diesem Pool kann ich Ideen für weitere Kurse schöpfen.

Welche Audio- und Video-Ausrüstung benutzt du für die Kurserstellung?

Da ich viel im Studiobereich arbeite, ist natürlich der Ton besonders wichtig für mich. Es wäre ja auch absolut eigenartig, wenn der Ton für einen Gesangskurs nicht gut aufgenommen und gemischt wäre. Ich nehme Bild und Ton daher getrennt auf und verwende für die Tonaufnahmen mein Großmembran Kondensatormikrofon: Brauner Phanthera V, mit umschaltbarer Richtcharakterisik. Dies war besonders bei den Dreharbeiten für meinen zweiten Kurs wichtig, da ich mit mehreren Sängern gearbeitet habe, die gleichzeitig von einem Gitarristen begleitet wurden.

Weitere Elemente meiner Aufnahmekette sind der VTRC Recording Channel von Tegeler und mein Interface von Tascam. Für die Aufnahme und Bearbeitung verwende ich Studio One. Mein Unterrichtsraum ist akustisch behandelt und mit Elementen von HOFA ausgestattet. Daher bietet mein Raum bereits eine gute Grundakustik für alle Tonaufnahmen.
Was die Videoaufnahmen betrifft, musste ich aufrüsten. Dazu habe ich mir für den zweiten Kurs extra eine Spiegelreflex Kamera sowie verschiedene Tageslichtlampen zugelegt.

Was sind deiner Meinung nach die drei wichtigsten Aspekte eines Udemy-Kurses, der Kursteilnehmern eine ausgezeichnete Lernerfahrung bietet?

In meinem ersten Jahr als Udemy-Dozent habe ich mir Zeit genommen herauszufinden, was die Kursteilnehmer wirklich wollen. Dazu habe ich viele meiner Online-Schüler persönlich kontaktiert und um Feedback gebeten. Das ist auch der Grund dafür, warum ich mit der Erstellung meines zweiten Kurses so lange gewartet habe. Ich habe den ersten Kurs immer wieder modifiziert, um optimal auf die Bedürfnisse der Kursteilnehmer einzugehen und das war mir wichtiger als schnell weitere Kurse zu produzieren. Dabei habe ich festgestellt, dass Online-Schüler eine andere Herangehensweise und Motivation haben, als Schüler die zu meinem Unterricht vor Ort kommen. Um online neue Fähigkeiten zu erlernen, benötigt man sehr viel Selbstdisziplin. Es ist daher meine Aufgabe, die Kursteilnehmer schon am Anfang zu motivieren und mit praxisbezogenen Übungen schnell ein Erfolgserlebnis herbeizuführen.

  • Der erste Aspekt wäre deshalb für mich das relativ zeitnahe Einbinden des Schülers in die Praxis anhand von passenden Übungen.
  • Natürlich ist die Kompetenz des Dozenten und vor allem die Fähigkeit den Inhalt verständlich zu vermitteln, sehr wichtig. Ich persönliche bevorzuge face to face Videos in denen ich frei spreche und wenig schneide. Somit schaffe ich eine ähnliche Unterrichtssituation wie bei mir im Studio.
  • Als dritten Aspekt würde ich die Kursstruktur anführen. Der Kurs sollte logisch sowie zielführend aufgebaut sein und den Schülern auch über das Kursende hinaus weiterhelfen.

Bei Udemy können Dozenten von einem Umsatzanteil von 97% profitieren, wenn sie ihre Kurse selber vermarkten. Hast du gute Tipps für die Selbstvermarktung?

Seit einigen Monaten gibt es auf meiner Homepage die Möglichkeit, sich für meinen Newsletter einzutragen. Dies ermöglicht mir den Aufbau einer Datenbank, die ich für Marketing-Aktionen verwenden kann. Außerdem arbeite ich gerade an einem Blog für Sänger und Songwriter, wo ich interessante Informationen kostenlos zur Verfügung stelle. So plane ich mit der Zeit immer mehr Follower zu erreichen. Außerdem schalte ich regelmäßig Werbeanzeigen auf Facebook.

Wie sehen deine Zukunftspläne aus? Welche Themen würdest du gerne als Nächstes in Angriff nehmen?

Im Mai veranstalte ich zusammen mit meinem Mann ein Music Retreat auf einer traumhaften Insel in Kroatien. Schwerpunkt ist hier neben Gesang auch Gitarre und Songwriting. Da die Location unbeschreiblich schön ist, haben wir uns dazu entschieden dort einen ersten Songwriting-Kurs zu drehen und diesen im Sommer auf Udemy zu veröffentlichen. Aber auch weitere Gesangskurse sind in Planung sowie ein Gitarrenkurs für Sänger. Die Ideen werden mir also noch lange nicht ausgehen.

Wo gibt es bei Udemy Verbesserungspotenzial, um Dozenten noch besser zu unterstützen?

Ich habe mit den Mitarbeitern von Udemy ausschließlich positive Erfahrungen gemacht und arbeite eng mit meinen Betreuern zusammen. Ich würde es jedoch toll finden, wenn die Abrechnung nicht über Paypal laufen müsste, da hier für mich zusätzliche Gebühren entstehen.

Dozenten sind oftmals auch zeitgleich Kursteilnehmer in anderen Kursen. Was ist dein persönlicher Lieblingskurs auf Udemy?

Mir persönlich hat der Kurs “Effektives E-mail Marketing mit GetResponse” von meiner Kollegin Jessica Ebert sehr gut gefallen und nachhaltig weitergeholfen.

Welche Ratschläge würdest du einem neuen Udemy Dozenten mit auf den Weg geben?

Bei der Planung des Kurses ist man natürlich darauf bedacht, alles perfekt umzusetzen. Dies kostet enorm viel Zeit und man kann sich leicht verzetteln. Am besten legt man den Veröffentlichungstermin von Anfang an durch eine Deadline fest.
Außerdem ist es wichtig, dass man mehrfach prüft, ob die Kursinhalte auf die Bedürfnisse der Zielgruppe ausgerichtet sind. In meinem Fall habe ich meine privaten Gesangsschüler regelmäßig eingebunden um festzustellen, ob die von mir ausgewählten Themen ankommen und die Übungen einfach zu verstehen und anzuwenden sind.

Save

Save

Save

Hier kannst du ein Kommentar posten:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

15 − 14 =