Ihr 30-Tage-Plan für die Vermarktung Ihres Kurses

Bei Udemy sehen wir täglich hinter die Kulissen wie Dozenten Kurse erstellen und diese dann erfolgreich vermarkten. Wir haben hier die wichtigsten Tipps für Sie zusammengefasst, die Sie in den ersten 30 Tagen Ihrer Kursvermarktung anwenden können. Von E-Mail, über YouTube, Facebook und XING – In diesem Artikel befassen wir uns sowohl mit Marketing-Tipps für Dozenten mit einer aktiven Community, als auch für Dozenten die keine aktive Community haben.

Tipps für Dozenten, die über eine aktive Community verfügen

 

E-Mail:

  • Schicken Sie innerhalb einer Woche drei E-Mails an Ihre E-Mail-Liste, in denen Sie Ihren neuen Kurs ankündigen. Wenn Sie bereits ein bestehendes Publikum haben, dann sind E-Mails die beste Lösung für Sie, denn Sie sind der beste Konversion-Kanal. Wichtig ist hierbei, dass die E-Mail eine Frist (z.B. bis Freitag den 28.02) nennt und einen Anreiz bietet (z.B. 50 % Rabatt) und am allerwichtigsten, dass das Publikum mehrere Male an dieses Angebot erinnert wird (z.B. senden Sie innerhalb von 7 Tagen 3 E-Mails). Die Dozentin Kimberly Taylor hat so fast $4,000 in sieben Tagen verdient und hat mit den 9,500 E-Mails die Sie versendet hatte, eine Konversionsrate von 5 % erreicht.

>> Für E-Mail Vorlagen, die Sie personalisieren und benutzen können, klicken Sie hier.

  • Fügen Sie Ihrer E-Mail Signatur einen Link zu Ihrem Kurs hinzu: Schon gehört? —Mein neuer Kurs Java für Einsteiger ist ab sofort erhältlich. Hier bekommen Sie den Kurs zu 40% Rabatt: http://udemy.com/yourcouponcodelink

Webseite:

  • Optimieren Sie Ihren Blog, Ihre Webseite und das E-Mail-Opt-in für die Kurseinschreibung. Sehen Sie sich hier unseren Leitfaden zur Umwandlung von Traffic in Teilnehmer an.
    • Erstellen Sie einen Banner im sofortigen Sichtbereich der Webseite der auf Ihre Udemy Kursseite verweist und bieten Sie darüber einen Rabatt oder kostenloses Material an, um Ihre Seitenbesucher dazu zu verleiten sich auf Ihrer E-Mail-Liste einzuschreiben. Zum Beispiel: “Tragen Sie sich in die E-Mail-Liste ein und erhalten Sie 40 % Rabatt auf meinen neuen Kurs.” oder “Tragen Sie sich in die E-Mail Liste ein und erhalten Sie gratis eBook mit den Grundlagen des Marketing!” 
    • Senden Sie eine automatische Willkommens-E-Mail an alle Personen die sich neu auf Ihrer E-Mail-Liste einschreiben, und senden Sie so eine Willkommens-Nachricht und einen Gutscheincode für Ihren Kurs.

>> Um Beispiele zu sehen wie Sie Ihre Webseite, Blog oder E-Mail Opt-In optimieren können, klicken Sie hier. 

YouTube:

  • Starten Sie eine YouTube Kampagne. Wenn Sie auf YouTube bereits über ein aktives und engagiertes Publikum verfügen, dann sollten Sie sich es überlegen eine Videoserie hochzuladen, die Ihren neuen Kurs ankündigt.

>> Klicken Sie hier um unserer YouTube Tipps zu sehen

Facebook:

  • Starten Sie eine Ad-Hoc Kampagne auf Facebook.

Vom Dozenten Tony Gaskins:

“Um meinen Kurs “So werden Sie ein Professioneller Life-Coach” zu vermarkten, habe ich auf meiner Facebook Seite  [über 24,000 Likes] alleinerziehende Mütter mit zwei oder mehr Kindern gebeten mich anzuschreiben. Ich habe diesen Damen dann allen eine Gutschein gegeben, der bis zum 25.10 benutzt werden musste und alle haben Ihn benutzt. Den gleichen Gutschein habe ich außerdem an 10 Freunde versendet und Ihnen die gleiche Frist gegeben. Dann habe ich meiner E-Mail-Liste den Kurs als Aktionsangebot mit einem Rabatt zu 75 % und einer Frist bis zum 31.10. angekündigt. Ich habe an einem Tag mehr als 1.500 Dollar verdient und im ganzen Oktober dank dieser Taktik mehr als 7.500 Dollar.”

XING und LinkedIn:

  • Schreiben Sie Ihre XING und LinkedIn Kontakte mit einer persönlichen E-Mail an und berichten Sie ihnen über Ihren neuen Kurs.

>> Lernen Sie hier, wie Sie Ihre XING und LinkedIn Kontakte exportieren können

Weitere Ideen:

  • Halten Sie über Google Hangouts ein gratis Seminar ab, dass das Kursmaterial vorstellt. Bieten Sie Ihren Webinar Teilnehmern viele nützliche Informationen, indem Sie Kernkonzepte Ihres Kurses besprechen. Am Ende des Webinars sollten Sie Ihre Teilnehmer informieren, dass sie für die nächsten 24 Stunden einen Rabatt von 30 % auf Ihren Kurs bekommen können. Senden Sie dann den zugehörigen Gutscheincode mit dem Zusatzmaterial zum Webinar an Ihre Teilnehmer.
  • Halte Sie einen Wettbewerb für ein Kurs Stipendium ab. Fordern Sie Interessenten dazu auf in einem bestimmten Zeitraum über Ihren Kurs zu tweeten und verlosen Sie unter dieser Gruppe einen gratis Studienplatz für Ihren Kurs.

 

Tipps für Dozenten ohne aktive Community

 

Wenn Sie noch keine bestehende E-Mail-Liste oder eine Menge YouTube-Abonennten oder Ähnliches haben, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Wir haben für Sie eine Liste mit Tipps zusammengestellt, die Sie verwenden können, um Ihren Kurs auf den Markt zu bringen.

 

E-Mail:

  • Senden Sie so bald wie möglich eine E-Mail an Ihre Freunde und Familie, 25-50 Ihrer bestehenden Kursmitglieder und 5-10 Personen, die Ihren Kurs bewertet haben. Dies wird Ihnen bei der Konversion helfen. Sie können dazu bestimmte LinkedIn Kontakte anschreiben, Arbeitskollegen, Freunde, Follower usw. und diesen Ihren Kurs per Gutscheincode zu einem hohen Rabatt und für einen begrenzten Zeitraum anbieten.
    • Hier ein Beispiel: Hallo! Ich habe soeben meinen Kurs  Java für Einsteiger auf Udemy veröffentlicht und benötige eure Hilfe. Ich möchte bis Freitag gerne 50 Teilnehmer und 10 Kursbewertungen erreichen. Möchtest du einer der ersten Teilnehmer sein und deine ehrliche Meinung zum Kurs mit mir teilen? Hier ist ein Rabattcode für 75 % des Kurspreises mit dem du dich anmelden kannst: http://udemy.com/couponcodelink. Ich habe sehr viel in diesen Kurs gesteckt und hoffe er bringt dir viele hilfreiche Informationen. Gerne kannst du diesen Coupon auch an interessierte Freunde oder Bekannte weitergeben. Vielen Dank für deine Unterstützung!
  • Fügen Sie Ihrer E-Mail Signatur einen Link zu Ihrem Kurs hinzu: Schon gehört? —Mein neuer Kurs Java für Einsteiger ist ab sofort erhältlich. Hier bekommen Sie den Kurs zu 40% Rabatt: http://udemy.com/yourcouponcodelink

Soziale Medien:

  • Posten Sie auf allen Profilseiten einen Link mit Gutscheincode. Das schließt Twitter, Facebook, LinkedIn, Google+, Instagram und Xing mit ein, und natürlich auch jede Art von Biographien die auf Blogs oder Publikationen vorhanden sind wie z.B. t3n, Focus, Mashable usw. Beispiel: Danielle Leslie, Stolze Dozentin von Advanced Knitting for Comedians. Hier anmelden: http://udemy.com/yourcouponcodelink… Nehmen Sie an meinem neuen Kurs Advanced Knitting for Comedians teil! http://udemy.com/yourcouponcodelink

Blog:

  • Verfassen Sie einen Blog Post, der den Launch Ihres Kurses und Ihre Rabattaktion ankündigt. Hier ein Beispiel von Beispiel von Ben Parr   und Erica Swallow.
  • Teilen Sie Ihren Blog Post über Ihre Sozialen Netzwerke. Mittlerweile haben Sie hoffentlich um die 20 Freunde und Familienmitglieder die sich in Ihren Kurs eingeschrieben haben und die so andere überzeugen können die auf ihrer Kursseite landen.
  • Schreiben Sie einen Gastbeitrag auf einem Blog, der Ihre Zielgruppe anspricht. Fragen Sie zuerst einen Blogger, ob Sie einen Gastbeitrag schreiben können. Schreiben Sie dann einen erfolgreichen Post der Konzepte teilt, die mit Ihrem Kursthema zu tun haben. Vergessen Sie nicht in Ihrer Autoren-Biographie oder im Post auf Ihren Kurs zu verweisen.

 

YouTube:

  • Posten Sie Ihre Kurs Vorschau und ein paar gratis Lektionen auf YouTube. Verlinken Sie in der ersten Zeile Ihrer YouTube auf Ihren Kurs. Achten Sie auch darauf, dass der Titel des Videos Stichwörter enthält, nach denen Ihre Publikum suchen würde, damit sie so in die Google Suchergebnisse aufgenommen werden. Optimieren Sie Ihre YouTube Videos so, dass sie leicht gesucht und gefunden werden können.

XING und LinkedIn:

  • Schreiben Sie Ihre XING und LinkedIn Kontake mit einer persönlichen E-Mail an und berichten Sie ihnen über Ihren neuen Kurs.

>> Lernen Sie hier, wie Sie Ihre XING und LinkedIn Kontakte exportieren können

Facebook:

  • Erstellen Sie eine Facebook Veranstaltung für das Launch-Datum Ihres Kurses und laden Sie alle Ihre Kontakte dazu ein.
  • Erstellen Sie eine Eventbrite Event Seite für das Launch-Datum Ihres Kurses oder Ihrer Kurs-Aktion. Dies hilft bei der Suchmaschinenoptimierung und der organischen Suche.

Weitere Ideen:

  • Optimieren Sie Ihre Udemy Kursseite für effektive Konversion. Lesen Sie sich dazu unseren Artikel Perfektionieren Sie Ihre Udemy Kursseite um mehr darüber zu lernen.
    • Ihr Untertitel sollte den Kurs gut beschreiben und überzeugend auf einen Punkt bringen, des weiteren sollten die Vorteile aufgezählt werden die ein Kursteilnehmer davon erlangen kann.
    • Wenn Sie einen kostenpflichtigen Kurs veröffentlicht haben, können Sie einige der Lektionen Ihres Kurses gratis anbieten, damit potenzielle Teilnehmer sich so einen Eindruck von Ihrem Lernstil machen können und damit verleitet werden sich einzuschreiben.

>> Finden Sie hier heraus ob Ihre Kursseite effektiv aufgebaut ist.