• es
  • de
  • ja
  • fr
  • pt-br

Planung

Dies ist der erste und wichtigste Schritt bei der Kurserstellung.

Nur mit einer sorgfältigen, gut durchdachten Planung kannst du einen erfolgreichen Udemy-Kurs erstellen. Folgende Themen werden behandelt:

  • Entscheiden, was du vermitteln möchtest
  • Kursziele formulieren
  • Kursinhalte gliedern
  • Gestaltung und Präsentation des Unterrichts planen
  • Übungsaktivitäten für den Kurs erstellen

course creation uses teaching techniques

  • Entscheiden, was du vermitteln möchtest: Wahrscheinlich weißt du schon so ungefähr, worum es in deinem Kurs gehen soll. Jetzt solltest du das Thema und die Zielgruppe genau festlegen. Denn bei den Tausenden von Kursen, die derzeit auf Udemy angeboten werden, wird dein Kurs umso besser angenommen, je deutlicher er sich von den anderen Kursen unterscheidet.
  • Kursziele formulieren: Nachdem Thema und Zielgruppe feststehen, solltest du umreißen, welche Ziele die Teilnehmer mit deinem Kurs erreichen können.
    Was werden sie am Ende des Kurses können? Welche Fähigkeiten werden sie genau erwerben? Wenn du dir über diese Fragen gleich zu Beginn der Kurserstellung Gedanken machst, fällt es dir später leichter, die genauen Lerninhalte festzulegen und dich für eine bestimmte didaktische Methode zu entscheiden.
  • Kursinhalte gliedern: Auf der Grundlage der Kursziele kannst du die Lerninhalte nun in Abschnitte und Lektionen untergliedern und dich für die Unterrichtsmethode(n) entscheiden. Befolge unbedingt unsere Profi-Tipps für gegliederten Unterricht, und erstelle dann eine Kursgliederung, zu der du Feedback erhalten kannst. Während der Gliederung solltest du dir auch gleich Gedanken über das für die Lektionen zu verwendende Format machen. Dir stehen sechs verschiedene Lektionsformate zur Verfügung.
  • Gestaltung und Präsentation des Unterrichts planen:  Der Unterrichtsstil ist eine heikle Sache, bei der schon kleine Dinge darüber entscheiden können,
    ob ein Dozent als großartig oder langweilig empfunden wird. Wir haben die wichtigsten Fakten und ein paar Tipps für den perfekten Unterrichtsstil zusammengestellt.
  • Übungsaktivitäten für den Kurs erstellen: Bei der Gliederung solltest du dir am besten gleich Gedanken über Projekte, Quizze und Übungen machen, die du in deinen Kurs einbindest, damit die Teilnehmer das Gelernte üben und vertiefen können.

Wenn du mit der Planung deines Kurses fertig bist, geht es als Nächstes ans die Produktion.