• de

Udemy setzt im deutschsprachigen Raum auf Wachstum

Udemy ist in den USA schon seit 2010 am Start und Marktführer im Bereich von videobasierten Online-Kursen. Mittlerweile werden jeden Monat ca. 1,500 neue Kurse auf dem Udemy Online-Marktplatz veröffentlicht. Tausende von Dozenten und über 7 Millionen Kursteilnehmer sprechen für sich – Udemy ist auf Erfolgskurs. Aber wer denkt, dass Udemy hauptsächlich auf den amerikanischen Markt zugeschnitten ist, der liegt falsch, denn fast 50 % des Umsatzes stammt aus Ländern außerhalb der Vereinigten Staaten.

Die internationale Expansion schreitet mit dem deutschsprachigen Raum als einen der wichtigsten nicht-englischsprachigen Märkten neben Brasilien und Japan voran. Einer der Ziele ist es die Angebotsseite des Marktplatzes zu stärken und somit mehr Dozenten zu gewinnen, die Kurse in deutscher Sprache anbieten.

Da die Bekanntheit von Udemy in ausländischen Märkten noch nicht das gleiche Niveau wie in den USA hat, ist es von Vorteil, wenn Dozenten von der Selbstvermarktung eigener Kurse Gebrauch machen. Damit behalten sie auch 97 % der Einnahmen im Vergleich zu der 50/50 Aufteilung, wenn ein Verkauf über Udemy stattfindet. Hier ist eine Übersicht zu der Aufteilung der Einahmen zwischen Dozenten und Udemy.

 

02 (1)

 

Großes Potenzial im deutschsprachigen Markt

Der deutsche Markt demonstriert großes Wachstumspotential. Die Teilnehmerzahl hat sich im letzten Jahr mehr als verdoppelt und liegt mittlerweile im sechsstelligen Bereich. Darüber hinaus zeigt sich eine große Bereitschaft Geld für Online-Kurse auszugeben –  nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit. Der Mehrwert von videobasierten Online-Kursen wird erkannt, und deutet auf die positiven Aussichten für Udemy als Lern- und Unterrichtsplattform hin.

Derzeit werden bei Udemy über 200 deutschsprachige Kurse angeboten und dutzende kommen jeden Monat dazu. Besonders beliebt sind Kurse im Bereich Programmierung und IT, Wirtschaft, Marketing, Fotografie und Persönlichkeitsentwicklung.

Für angehende und bestehende Dozenten besonders interessant – das deutschsprachige Angebot an Kursen ist noch sehr ausbaufähig und bietet daher große Chancen bestehende Lücken mit eigenen Kursen zu schließen. Am besten einmal eine kleine Marktanalyse zum Angebot und potentieller Nachfrage durchführen, und diese Information als Gedankenanstoß für einen Kurs zu nutzen. Hier sind einige Ideen:

  • Bestehendes deutsches Kursangebot
  • Nachfrage bei englischsprachigen Kursen
  • Analyse-Tools wie Google Trends
  • Aktuelle Themen in der Presse

Neben dem Kursthema ist es wichtig, dass Dozenten mit Begeisterung das Wissen vermitteln, um den Teilnehmern eine tolle Lernerfahrung zu bieten. Auch ist, wie bereits angesprochen, die Vermarktung über eigene Kanäle, wie beispielsweise E-Mail, Social Media oder die eigene Webseite, eine ausgezeichnete Möglichkeit Udemy Kurse erfolgreich zu machen.

Initiativen beschleunigen das Wachstum

Mit der weiteren Finanzierungsrunde ist Udemy gerüstet zusätzliche Ressourcen in den Aufbau des internationalen Geschäfts zu stecken. Dazu gehören vor allem Initiativen wie beispielsweise neue Dozenten für Udemy zu gewinnen und somit das Kursangebot noch attraktiver zu machen. Ein gutes Beispiel hierfür ist eine Anzeige die kürzlich auf t3n – Magazin für digitale Pioniere erschienen ist, um für mehr Aufmerksamkeit zu sorgen.

Darüber hinaus arbeitet Udemy daran deutschsprachige Kurse verstärkt zu vermarkten. Dazu gehören übersetzte und zielgruppenspezifische E-Mail Marketingkampagnen wie auch Werbung auf Facebook, Google, und YouTube. Zusätzlich werden die “Search & Discovery” Algorithmen weiterentwickelt und verfeinert, um basierend auf das Interesse und Verhalten deutschsprachiger Nutzer, gezielte Kursvorschläge zu liefern.

Ein weiterer Wachstumspfad ist der Aufbau von Partnerschaften in Deutschland, Österreich, und der Schweiz, um die Bekanntheit von Udemy in diesen Märkten zu steigern und eine große Anzahl an neuen Nutzern zu gewinnen. Diese Partnerschaften werden sich überwiegend auf die Nachfrageseite konzentrieren, d.h. neue Teilnehmer gewinnen, und Udemy helfen das Wachstum im deutschsprachigen Raum weiter zu beschleunigen.

Udemy hat ein offenes Ohr für Dozenten

Das Udemy Studio ist die deutschsprachige Community, welche einerseits den Austausch der Dozenten untereinander unterstützt und gleichzeitig die Möglichkeit gibt einen direkten Kontakt zwischen Udemy und den Dozenten herzustellen. Fragen können schnell beantwortet, Feedback weitergeleitet, sowie Verbesserungsvorschläge entgegengenommen werden.

Zum Beispiel ist die Erweiterung des Udemy Bezahlsystems (Lastschriftverfahren, etc.) eine Funktion, welche ganz oben auf der Agenda für den deutschen Markt steht. Auch wird die Qualität der Übersetzungen und die Lokalisierung der Webseite immer weiter verbessert werden. Daher stellen wir derzeit einen Product Localization Manager ein. Hier der Link zur Stellenbeschreibung falls jemand Interesse hat. 🙂

Eine umfassende Übersicht aller Ressourcen ist auf der Teach Seite und im Support Center zu finden. Diese unterstützen Dozenten bei der Erstellung als auch Vermarktung der Kurse. Es ist zu empfehlen von diesen Ressourcen Gebrauch zu machen, um immer auf dem neusten Stand zu sein, denn die Weiterentwicklung von Udemy schreitet in großen Schritten voran.

Vor uns liegt noch jede Menge Arbeit, aber eines ist sicher, es wird es wert sein, denn Udemy hat das Potential Bildung komplett neu zu definieren und Menschen auf der ganzen Welt dabei zu helfen Wissen zu teilen und Träume zu verwirklichen.

Let’s Go!

Christina & Jan (Das Udemy Dozenten Team)

 

One thought on “Udemy setzt im deutschsprachigen Raum auf Wachstum”

  1. Kathrin sagt:

    Liebe Christina und lieber Jan, das ist ein sehr guter Artikel, danke dafür.
    Für uns deutschsprachige Dozenten sind das sehr gute Nachrichten. Damit Udemy in Deutschland populärer wird, würde ich zur Vergrößerung des Angebotes vor allem die Volkshochschulen ansprechen und auch schon an Fachschulen und Universiäten gehen. 2005 war ich in einem EU geförderten Projekt an der Berliner Charite zur Einführung von Online-Lehre in der medizinischen Fakultät tätig. Daher weiß ich, dass es bereits seit Jahren Bestrebungen gibt, Lehre auf eine neue Ebene zu heben. Euer Angebot für Dozenten an Universitäten ist für mein Verständnis exzellent.
    -einfach
    -schnell
    -übersichtlich
    Das können sicher sehr rasch die meisten Dozenten erlernen. Hier wären mMn Präsenzveranstaltungen an den Universiäten hilfreich. Denn besonders Dozenten lernen gern durch Begreifen 🙂

    Ganz liebe Grüße und Euer Erfolg ist unser Erfolg als Dozenten.
    Eure
    Kathrin

Hier kannst du ein Kommentar posten:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

3 × drei =