Dein Kursthema auswählen

Der Erfolg deines Kurses steht und fällt mit dem Thema. Es lohnt sich also unbedingt, etwas Zeit und Arbeit in die Auswahl des optimalen Kursthemas zu investieren. Am besten wählst du ein Thema, an dem dein Herz hängt und bei dem du dich wirklich gut auskennst. Dann musst du dir überlegen, wer zu deiner Zielgruppe gehört und was diese Nutzer genau lernen möchten. Die speziellen Udemy-Tools helfen dir dabei, das Thema weiter einzugrenzen und an der aktuellen Nachfrage und den Trends auf der Plattform auszurichten. Besonders hilfreich ist dabei unser Tool Plattform-Einblicke.

Nachfrage und Konkurrenz für das Thema checken

Bei der Auswahl des Themas, das du auf Udemy unterrichten möchtest, solltest du dich für ein Thema entscheiden, in dem du dich gut auskennst und das dir am Herzen liegt. Das könnten aber immer noch diverse Themen sein. Wie entscheidest du dich für das richtige Thema? Mit dem Udemy-Tool Plattform-Einblicke, das du im Dozenten-Dashboard unter „Tools“ findest, kannst du checken, wie es bei dem gewünschten Thema mit der Nachfrage und der Konkurrenz aussieht.

Wenn du das Tool Plattform-Einblicke öffnest, siehst du eine Liste von „Themen mit hohem Erfolgspotenzial“, die zurzeit besonders gefragt sind. Falls hier ein Thema dabei ist, mit dem du dich gut auskennst, hast du vielleicht schon dein Kursthema gefunden. Falls nicht, gib dein Thema ins Suchfeld ein und drücke ENTER. 

Je nach Angebot und Nachfrage für das jeweilige Thema siehst du im Tool die folgenden Infos:

Potenzial des Themas

Empfohlene Strategie zum Unterrichten dieses Themas auf Udemy:

  • Dieses Thema ist eine tolle Gelegenheit. Dieses Thema ist bei den Nutzern sehr gefragt, es werden aber nur wenige Kurse dazu angeboten. Das ist DIE Gelegenheit, einen Kurs zu diesem Thema zu erstellen. 
  • Du brauchst hohe Bewertungen, um in diesem Thema erfolgreich sein zu können. Um wirklich Erfolg mit diesem Thema zu haben, musst du dafür sorgen, dass dein Kurs sich deutlich von den anderen Angeboten abhebt und exzellente Bewertungen bekommt. Reiche ein Testvideo ein, um sicherzustellen, dass deine Aufnahmen professionelle Qualität haben und du die Erwartungen der Nutzer übertreffen kannst. Leg dich ins Zeug und sorge dafür, dass du alle empfohlenen Punkte unserer Qualitäts-Checkliste (du findest sie hier) erfüllst oder besser noch übertriffst. Es lohnt sich auf jeden Fall, Übungsaktivitäten in deinen Kurs einzubauen, um ihn von anderen Kursen abzuheben. Damit machst du deinen Kurs interessanter und damit auch attraktiver. 
  • Du brauchst eine Marketing-Strategie, um in diesem Thema erfolgreich zu sein. Wenn du es mit den Top-Kursen in diesem Themengebiet aufnehmen willst, brauchst du eine wirkungsvolle Marketingstrategie, um Nutzer auf deinen Kurs aufmerksam zu machen. Du könntest beispielsweise eine starke, überzeugende Präsenz bei YouTube, Facebook oder einer anderen Social-Media-Plattform aufbauen, um mehr Traffic zu deinem Kurs zu generieren und die Zahl deiner Einschreibungen zu erhöhen. Hier findest du ausführliche Infos zu Marketingstrategien.
  • Dein Kurs muss sich deutlich von anderen abheben, um in diesem Thema erfolgreich zu sein. Auch wenn es schon reichlich Kurse zu diesem Themengebiet gibt, kannst du deinen Kurs so individuell gestalten, dass er sich von den anderen deutlich abhebt. Es gibt für jedes Thema verschiedene Betrachtungs- und Herangehensweisen und unsere Nutzer schätzen spezielle oder außergewöhnliche Perspektiven, die für sie interessant oder bedeutungsvoll sind. Konzentriere dich dabei auf die Aspekte innerhalb des breiteren Themenbereichs, die dir besonders gut liegen.
  • Du musst einen Top-Kurs auf die Beine stellen, um in diesem Thema erfolgreich zu sein. Zu diesem Themengebiet besteht eine hohe Nachfrage, es gibt aber schon viele Kurse. Das bedeutet, dass du wirklich einen exzellenten Kurs mit Top-Bewertungen, einer durchdachten Marketingstrategie und einem sehr gut differenzierten Thema produzieren musst, um dich von den anderen bereits vorhandenen Kursen abzuheben.

Anhand von weiteren allgemeinen Informationen zu diesem Thema, wie z. B. Teilnehmernachfrage aufgrund der Menge der Suchanfragen, Themenangebot aufgrund der Anzahl der auf der Plattform angebotenen Kurse sowie Angaben zum monatlichen Umsatz, kannst du dir ein Bild vom Umsatzpotenzial dieses Themas machen.

Teilnehmernachfrage

Eine ausführliche Übersicht über das Umsatzpotenzial dieses Themas aus der Perspektive der Suchanfragen. Hier siehst du unter anderem, wie hoch die Anzahl der Suchanfragen für dieses Thema im Vergleich zu anderen Themen ist, den Suchtrend der letzten sechs Monate und die häufigsten Suchbegriffe. Du kannst in den anderen nachgefragten Themen stöbern, um herauszufinden, wofür sich Nutzer, die nach diesem Thema gesucht haben, noch interessieren. Und du siehst die Einschreibungen pro Channel, damit du einen Eindruck davon bekommst, wie die Nutzer auf die Kurse aufmerksam werden. Diese Informationen können für deine Marketingstrategie sehr hilfreich sein. Außerdem gibt die Conversion-Rate an, wie viele Nutzer sich nach dem Aufruf der Kurs-Landing-Page tatsächlich in den Kurs eingeschrieben haben.

Andere Kurse zu diesem Thema

Durch die Gesamtanzahl von Kursen, die auf der Plattform unter diesem Hauptthema angeboten werden, gewinnst du einen Eindruck davon, wie es um das Angebot für dieses Thema insgesamt bestellt ist. Du findest hier einige Informationen dazu, wie die Nutzer die Qualität der angebotenen Kurse empfinden, und du siehst eine Liste der Kurse mit den höchsten Umsätzen. So kannst du herausfinden, welche Kursthemen erfolgreich sind, um was für Dozenten es sich handelt, die Kurslänge, die Kurspreise usw.

 

Lass den Kopf nicht hängen, falls sich herausstellt, dass dein Kursthema nicht besonders gefragt ist oder dass es schon viele Kurse dazu gibt. Versuche herauszufinden, ob du in deinem Kurs ein besonderes Konzept umsetzen kannst, um eine neue Zielgruppe anzusprechen, oder ob es verwandte Themen gibt, die dich ebenfalls interessieren und für die die Nachfrage höher ist. 

Wichtiger Hinweis: Bei Udemy gibt es eine Liste von verbotenen Themen, die auf unserer Plattform nicht angeboten werden dürfen. 

Bist du startklar zur Erstellung deines Kurses? Na dann los!

Einen Kurs erstellen