So promotest du deinen Kurs

Du solltest deinen Kurs nicht nur mit unseren Marketing- und Kommunikationstools promoten, sondern unbedingt auch externe Tools nutzen, z. B. deine E-Mail-Liste, deine Website oder Social-Media-Plattformen wie YouTube, Facebook, Twitter und LinkedIn. Nutze deine privaten oder beruflichen Netzwerke und versuche, möglichst viele neue Leute online und offline zu kontaktieren, um deinen Einflussbereich zu vergrößern. 

Hier ein paar Ideen für die Vermarktung deines Kurses außerhalb der Udemy-Plattform:

Online-Marketing

Tipps zur optimalen Nutzung deiner Website, E-Mail-Listen und Social-Media-Präsenz sowie deines Blogs:

Mit diesen Tipps kannst du dein Blog, deine Website, deine E-Mail-Listen und deine Social-Media-Präsenz optimal zur Werbung für deinen Kurs nutzen:

  • Gib den Start deines Kurses auf allen Plattformen bekannt und biete deutlich und gut sichtbar Aktionsrabatte und Gutscheincodes an. Mit einem passenden Bild oder einer coolen Grafik springt die Werbung noch besser ins Auge.
  • Teile dein Promovideo oder ein kurzes Vorschauvideo deines Kurses. In dem Video solltest du erklären, was der Kurs alles bietet und welchen konkreten Nutzen die Teilnehmer daraus ziehen können.
  • Füge eine Kurzerklärung oder einen Link zu einem anderen Blog über das Thema deines Kurses hinzu und gib deinen Udemy-Referral-Link an, um die Zuschauer für deinen Kurs zu interessieren und sie zu motivieren, deinen Kurs zu belegen.
  • Eine attraktive Website kann ebenfalls zur Steigerung deiner Kursverkäufe beitragen. Falls du keine Website hast, kannst du dir über einen kostenlosen Web-Hosting-Service einfach eine einzelne Seite für den Verkauf deines Kurses einrichten. Das geht ganz einfach und hilft enorm dabei, Interessenten zu erfassen und Teilnehmer für deine Udemy-Kurse zu gewinnen.
  • Füge auf deiner Website eine Kaufoption ein. Da E-Mail ein wichtiger Conversion-Kanal ist, solltest du ein E-Mail-Anmeldeformular einrichten, damit sich Interessenten in deine Mailing-Listen eintragen können, um in Zukunft Nachrichten und Werbemitteilungen von dir zu erhalten.

Deinen Kurs in Online-Communitys bekannt machen

  • Teile eine kurze Inhaltsvorschau und das Promovideo zum Kurs bei YouTube, Instagram und LinkedIn. 
  • Bringe dich in Online-Communitys als Experte zu deinem Kursthema ein. Poste in Foren und Blogs wie Quora, Reddit oder Medium und ermutige die Leute, dich zu kontaktieren, wenn sie Interesse an dem Thema haben. 
  • Klasse statt Masse: Poste deinen Link nicht wahllos. Dadurch können sich die Chancen sogar verschlechtern, dass Teilnehmer nach deinem Kurs suchen.

E-Books

Wenn du ein auf dein Kursthema bezogenes E-Book veröffentlichen willst, findest du hier einige Tipps, wie du mit dem E-Book mehr Traffic für deinen Udemy-Kurs generieren kannst:

  • Promote deinen Kurs auf den ersten Seiten des E-Books, z. B. im Vorwort. Falls dein E-Book bei Amazon erhältlich ist, achte darauf, dass die ersten Seiten als Vorschau („Blick ins Buch“) freigeschaltet sind.
  • Lade die Leser zu deiner E-Book-Community ein und biete dort Kursrabatte und Gutscheincodes als Bonusmaterial, das es „nicht ins E-Book geschafft hat“.
  • Verwende strategische Keywords, um den Rang deines E-Books in der entsprechenden Kategorie bei Amazon bzw. einem anderen E-Book-Anbieter zu erhöhen.

Offline-Marketing

Live-Veranstaltungen mit Vorträgen bieten sowohl online als auch offline eine hervorragende Möglichkeit, dich als Fachexperte zu präsentieren und persönlich Kontakte zu knüpfen. Außerdem merkst du auf Live-Veranstaltungen wie Meetings, Konferenzen und Workshops schnell, was gerade besonders wichtig und gefragt ist.

Mit diesen Tipps kannst du mehr Leute auf deinen Kurs aufmerksam machen und als Teilnehmer gewinnen:

  • Verteile Postkarten und Flyer mit Infos über deinen Kurs und deinem Dozenten-Gutscheincode.
  • Gib den Konferenzteilnehmern während deines Vortrags einen Vorgeschmack darauf, was sie in deinem Kurs erwartet, und biete einen Sofortrabatt für alle an, die sich direkt in den Kurs einschreiben.
  • Denk dran, deine praktische Berufserfahrung in deinen Vortrag einfließen zu lassen. Dies überzeugt die Zuhörer und steigert deine Glaubwürdigkeit als Dozent.

Bist du startklar zur Erstellung deines Kurses? Na dann los!

Einen Kurs erstellen