Deine erste Lektion erstellen

Die Einführungslektion ist der wichtigste Teil deines Kurses. Hier stimmst du die Teilnehmer auf den Kurs ein und weckst ihre Erwartungen. Sie muss also kurz, aber eindrucksvoll sein. Eine Dauer von etwa 2–4 Minuten ist ideal.

Stelle dich in dieser Lektion vor und erkläre, warum genau du der optimale Dozent bzw. die optimale Dozentin für diesen Kurs bist. Wecke keine falschen Erwartungen, sondern beschreibe den Teilnehmern, was sie in deinem Kurs lernen können und wozu sie am Ende des Kurses in der Lage sein werden.

In diesem Artikel erfährst du, wie du eine mitreißende Einführungslektion für deinen Kurs erstellst. Egal, ob du einen neuen Kurs erstellst oder einen bestehenden Kurs aufpeppen möchtest: Mit unseren Tipps weckst du das Interesse der Teilnehmer und bewegst mehr Teilnehmer dazu, sich in deinen Kurs einzuschreiben.

Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer nachvollziehen

Wenn du schon einmal selbst einen Udemy-Kurs belegt hast, kannst du die Fragen und Wünsche der Teilnehmer wahrscheinlich gut nachvollziehen. Versuche, in deiner Einführungslektion die folgenden Fragen so gut wie möglich für die Teilnehmer zu beantworten.

Ist das der richtige Kurs für mich?

Als Dozent musst du deinen Teilnehmern das Gefühl geben, dass sie mit deinem Kurs genau die richtige Wahl getroffen haben. Beschreibe die Zielgruppe, für die du diesen Kurs erstellt hast. Überlege, über welche Vorkenntnisse die Teilnehmer verfügen. Was möchten sie lernen? Wende dich in deiner Einführungslektion an diese Zielgruppe und erzähle, was dein Kurs ihnen bringt. Du kannst zum Beispiel so anfangen: „Ich habe diesen Kurs für … erstellt“.

Wird in diesem Kurs der richtige Stoff vermittelt?

Du musst den Teilnehmern rüberbringen, wie der von dir behandelte Kursinhalt sie beim Erreichen ihrer Ziele unterstützt. Erläutere, wie die Teilnehmer mit den von dir erstellten Abschnitten und Lektionen Schritt für Schritt zu ihrem Ziel geführt werden. Konzentriere dich darauf, was die Teilnehmer im Kurs machen werden und wofür das relevant ist. Nenne die Kursziele, beschreibe, wie dein Kurs in die längerfristigen Ziele der Teilnehmer passt, und gib eine kurze Übersicht über den Kursplan, um den Wert deines Kurses für die Zukunft der Teilnehmer zu verdeutlichen.

Ist das der richtige Dozent?

Die Teilnehmer müssen dir vertrauen können, denn du bist ihr Lehrer und ihre Informationsquelle. In deiner Einführungslektion kannst du den Teilnehmern am besten zeigen, dass du sie, ihre Ambitionen und auch ihre Frustrationen verstehst. Zeige, dass du noch nicht vergessen hast, wie es war, die Konzepte zu begreifen, die du heute unterrichtest, und dass du weißt, wie du die Teilnehmer effektiv beim Lernen unterstützen kannst. Du solltest seriös auftreten, aber nicht bierernst. Ein kleiner Scherz lockert die Atmosphäre auf und macht dich sympathisch.

Lohnt sich dieser Kurs für mich? Macht er Spaß oder ist er langweilig?

Online-Lernen kann monoton sein und einem ein Gefühl der Isolation geben. Das muss aber nicht so sein! Unterhalte und inspiriere die Teilnehmer, dann sind sie gefesselt und bleiben am Ball. Teile deine Leidenschaft und deinen Enthusiasmus für das Thema, zu dem du einen Kurs erstellt hast. Wenn du Spaß beim Unterrichten hast, werden deine Teilnehmer auch Spaß beim Lernen haben. Also geh die Sache positiv an, dann lassen sich die Teilnehmer von deiner guten Laune anstecken!

Ein Skript schreiben

Da die Einführungslektion aus einem Video besteht, solltest du zuvor ein Skript ausarbeiten, den Text ein paar Mal „trocken“ üben und dann mit Enthusiasmus vor der Kamera präsentieren. So kannst du sicherstellen, dass alle oben genannten Fragen beantwortet werden.

Deine Videos aufnehmen

Für das erste Video deines Kurses musst du dich auf ein paar Dinge festlegen, z. B. ob du eher entspannt oder voller Elan auftreten möchtest und welchen Hintergrund du für deine Aufnahmen wählst. Das beeinflusst die allgemeine Wirkung des Kurses. Hol dir weitere Tipps zur Einrichtung deines Aufnahmestudios.

Während es natürlich super wäre, alles beim ersten Mal perfekt hinzubekommen, solltest du realistisch bleiben und ein bisschen Zeit einplanen, um die Einführungslektion mehrmals aufzunehmen. Wenn der Kurs online ist und sich die Teilnehmer die Einführungslektion ansehen, wirst du wahrscheinlich deine ersten Kommentare erhalten. Sei offen und nutze das Feedback gegebenenfalls, um deinen Kurs zu verbessern.

Bist du startklar zur Erstellung deines Kurses? Na dann los!

Einen Kurs erstellen
Simple light-blue outline icon of a tool inside system window

Hilfe und Support

Hier wird einfach jede Frage beantwortet, vom Hochladen eines Kurses bis zur Erstellung von Gutscheinen.
Simple red outline icon of silhoutte of two people

Dozenten-Community

Melde dich bei unserer internationalen Dozenten-Community an, die immer einen guten Rat oder eine clevere Idee für dich auf Lager hat.
Simple orange outline icon of a roman pillar strcuture representing foundational support

Trust & Safety

Hier findest Infos zu den Regeln und Richtlinien, die unsere Community zu einem fairen und sicheren Ort machen.