Was gibt’s 2018 Neues bei Udemy?

Was gibt’s 2018 Neues bei Udemy?

 

Wir kommen gerade von unserem jährlichen Planungsworkshop zurück, bei dem wir auf das Jahr 2017 zurückgeblickt und festgelegt haben, in welche Richtung es 2018 gehen soll. Natürlich haben wir auch ausgiebig über die zentrale Rolle diskutiert, die unsere Dozenten für die Plattform spielen, und wie wichtig es ist, bei der Weiterentwicklung der Plattform immer eure Bedürfnisse im Blick zu behalten.

2017 haben wir zwar viel gemeinsam geschafft, zum Beispiel die magische Marke von 20 Millionen Teilnehmern geknackt, aber auch das betrachten wir immer noch als einen Anfang. Bei Udemy LIVE, auf Facebook und in vielen, vielen Einzelgesprächen haben wir erfahren, was ihr eine erfolgreiche Arbeit braucht, und haben unsere Prioritäten für 2018 darauf abgestimmt. Während ihr also weiterhin euer Bestes gebt, um umwerfende neue Kurse zu erstellen, eure bestehenden Kurse zu verbessern und den Udemy-Teilnehmern ein tolles Lernerlebnis zu bieten, werden wir genauso konzentriert daran arbeiten, euch so gut wie nur möglich dabei zu unterstützen. Wir möchten dafür sorgen, dass ihr euch in diesem Jahr noch gezielter und unkomplizierter mit den Teilnehmern eurer Kurse austauschen und euer Potenzial als Dozenten voll ausschöpfen könnt.

Und damit ihr schon mal eine Vorstellung bekommt, was wir alles für euch in petto haben, wollen wir euch jetzt am Jahresanfang einen kleinen Ausblick auf die geplanten Neuerungen geben. Wir werden euch natürlich nicht ständig mit Details überschütten, halten euch aber auf jeden Fall über alle wichtigen Ereignisse und Fortschritte auf dem Laufenden.

 

*Entwurf – nicht endgültig*

Wichtige Dozentenfunktionen in der Udemy-App

Als wir euch bei Udemy LIVE zum ersten Mal davon erzählt haben, waren die Reaktionen überwältigend! Und natürlich wollen wir euren Erwartungen gerecht werden und haben das als eine der wichtigsten Neueinführungen für dieses Jahr eingeplant. Freut euch auf die Udemy LIVE 2018, dort werden wir die erste Version der App präsentieren!

 

Bessere Analysen und umfassendere Einblicke

Eins der Highlights des letzten Jahres waren mit Sicherheit die Plattform-Einblicke, die wir aber unbedingt noch ausbauen möchten. Im Laufe der kommenden Monate werden wir Daten zu Angebot und Nachfrage für andere Sprachen als Englisch anbieten, damit ihr weitere Möglichkeiten auf der Udemy-Plattform erkennen und nutzen könnt. Außerdem arbeiten wir daran, für euch noch weitere Analysedaten verfügbar zu machen, damit ihr eure Teilnehmer und deren Aktivitäten im Zusammenhang mit euren Kursen noch genauer nachvollziehen könnt. Parallel dazu entwickeln wir ein komfortables zentrales Dashboard, über das ihr auf sämtliche verfügbaren Tools zugreifen könnt.

 

Noch größere Reichweite

Bei Teilnehmern in 190 Ländern, die 50 verschiedene Sprachen sprechen, bestehen natürlich ungeahnte Möglichkeiten, Interessenten in aller Welt zu erreichen. Uns ist aber auch völlig klar, dass die Anpassung von Kursen an andere Regionen und Sprachen eine ganz schöne Herausforderung sein kann. Da Udemy international immer weiter expandiert, investieren wir auch entsprechend stärker in eine Umgebung, die es dir ermöglicht, unterschiedlichste Teilnehmer weltweit anzusprechen. Begonnen haben wir damit schon im letzten Jahr, u. a. mit der Einführung der automatisch erzeugten Untertitel und des Untertitelbearbeitungs-Tools. Diese beiden Funktionen werden wir weiterentwickeln und darauf aufbauen, damit eure Kurse weltweit von möglichst vielen Teilnehmern genutzt werden können. So experimentieren wir zurzeit beispielsweise mit der maschinellen Übersetzung von Untertiteln.

 

Optimierung unseres Bewertungssystems

Unser Bewertungssystem ist noch lange nicht perfekt. Deshalb haben wir uns auf den Plan gesetzt, es zu verbessern, wie wir euch das auch schon im Dezember 2017 angekündigt hatten. Im Laufe der kommenden Monate werden wir die Spam-Filter für Bewertungen optimieren und Bewertungen anders handhaben als bisher: Es werden dann noch weitere Faktoren berücksichtigt, beispielsweise welchen Anteil eines Kurses der Teilnehmer bei Abgabe der Bewertung bereits durchgearbeitet hat. Außerdem möchten wir 2018 konkreteres und damit besser nutzbares Teilnehmer-Feedback erhalten und auf Udemy anzeigen. Aber keine Angst, es wird nicht plötzlich alles anders sein: Wir werden euch regelmäßig darüber informieren, welche Verbesserungen wir umsetzen oder welche neuen Funktionen hinzugefügt werden.

 

Preisstruktur neu überdacht

Die Erfahrung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass es extrem schwierig ist, eine Preisstrategie zu entwickeln, die sowohl das kontinuierliche Wachstum der Plattform berücksichtigt als auch den Dozenten angemessene Kontrolle über die Preise ihrer Kurse gibt. Unser derzeitiges Universal-Preismodell, das nicht zwischen unterschiedlichen Ansprüchen differenziert, ist zwar nicht ideal, hat aber dazu beigetragen, dass die Kurse auf Udemy mittlerweile über 20 Millionen Teilnehmern auf der ganzen Welt zur Verfügung stehen. Es ist uns weiterhin sehr wichtig, die Kurspreise möglichst günstig zu halten, wir werden aber darüber nachdenken, in welchem Umfang für Kurse zu unterschiedlichen Themen, mit unterschiedlichem Umfang oder unterschiedlichen Voraussetzungen möglicherweise auch eine differenziertere Preisgestaltung gelten sollte. Wir werden die Preisstruktur daher im Laufe des Jahres systematisch in mehreren Schritten weiterentwickeln und dabei kontinuierlich euer Feedback zu diesem etwas heiklen Thema einholen und berücksichtigen.

 

Noch besserer Schutz eurer Inhalte

Wir möchten Udemy zur führenden und besten Plattform für den Online-Unterricht machen. Dazu gehört natürlich auch ein noch intensiverer Schutz eurer Urheberrechte! Damit wir Inhalte, die ohne euer Einverständnis plötzlich auf anderen Plattformen angeboten werden, effizient entfernen lassen können, haben wir uns mit PiraShield zusammengetan. Dieser Anbieter ist auf den Schutz vor Raubkopien spezialisiert und meldet in eurem Namen Urheberrechtsverletzungen, selbstverständlich für euch kostenfrei. Außerdem leitet unsere Rechtsabteilung ggf. auch rechtliche Maßnahmen ein. Ausführlichere Informationen über unsere Maßnahmen zum Schutz eurer Kursinhalte findet ihr in unseren Richtlinien zum Schutz geistigen Eigentums. Darin erfahrt ihr auch, wie und auf welcher Website ihr Urheberrechtsverletzungen bei PiraShield melden könnt.

 

Gute Arbeit soll sich auszahlen

Genau wie ihr Dozenten setzt sich auch das Udemy-Team ehrgeizige Ziele und investiert viel Zeit und Arbeit darin, den Weg dorthin zu meistern. Es wird sicherlich nicht immer einfach, aber mit vereinten Kräften werden wir Udemy so gestalten, das ihr alles erreichen könnt, was ihr euch für 2018 vorgenommen habt. Wir danken euch noch einmal von ganzem Herzen für all das, was wir gemeinsam im vergangenen Jahr geschafft haben, und freuen uns auf ein hoffentlich noch erfolgreicheres Jahr!

Frank Visciano

VP für den Plattformbetrieb

Bist du startklar zur Erstellung deines Kurses? Na dann los!

Einen Kurs erstellen
Simple light-blue outline icon of a tool inside system window

Hilfe und Support

Hier wird einfach jede Frage beantwortet, vom Hochladen eines Kurses bis zur Erstellung von Gutscheinen.
Simple red outline icon of silhoutte of two people

Dozenten-Community

Melde dich bei unserer internationalen Dozenten-Community an, die immer einen guten Rat oder eine clevere Idee für dich auf Lager hat.
Simple orange outline icon of a roman pillar strcuture representing foundational support

Trust & Safety

Hier findest Infos zu den Regeln und Richtlinien, die unsere Community zu einem fairen und sicheren Ort machen.