Optimierung unserer Kategoriestruktur

Bei Udemy werden inzwischen mehr als 130.000 Kurse in über 60 Sprachen zu einer Riesenauswahl von Themen angeboten. Bei dieser Themenvielfalt, die zudem ständig ausgebaut wird, ist eine klare und nachvollziehbare Struktur und Navigation natürlich extrem wichtig, damit auch wirklich alle auf Anhieb finden, was sie suchen.

Wir werden daher demnächst Verbesserungen an der Struktur unserer Kategorien und Unterkategorien vornehmen. So können wir unsere Empfehlungen optimieren und die Teilnehmer können die gesuchten Themen und Inhalte leichter finden. Die Änderungen erfolgen automatisch, du brauchst dich also um nichts zu kümmern. Wenn sich die Kategorie- oder Unterkategorie deines Kurses bzw. deiner Kurse ändert, teilen wir dir das mit.

Warum werden die Kategorien geändert?

Wir haben von Dozenten und Teilnehmer immer wieder gehört, dass die derzeitige Einordnung der Kurse in unsere Kategorien und Unterkategorien teilweise etwas verwirrend ist. So enthält beispielsweise die Kategorie „Design“ Tutorials für technische Software, aber auch Zeichenkurse und Fashion-Guides. Andererseits sind Machine-Learning-Kurse sowohl in der Unterkategorie „Daten & Analyse“ als auch in „Mathematik & Naturwissenschaften“ zu finden.

Außerdem haben Dozenten manchmal Schwierigkeiten, die passende Klassifizierung auswählen, wenn keine der vorhandenen Auswahlmöglichkeiten dem unterrichteten Thema voll und ganz entspricht.

Wir haben im Laufe des Jahres die mehr als 130.000 auf Udemy angebotenen Kurse und ihre Beziehungen untereinander genau untersucht. Auf der Grundlage dieser umfangreichen Daten und Ergebnisse werden wir die Kategorisierung unserer Kurse nun optimieren. Die Bezeichnungen der Kategorien und Unterkategorien werden ab Dezember 2018 geändert.

Hinweise zum Ablauf

Wenn sich die Kategorie- oder Unterkategorie deines Kurses bzw. deiner Kurse ändert, teilen wir dir dies mit. Falls du Vorschläge oder Feedback zu der geänderten Kategorisierung in deinem Fachgebiet hast, freuen wir uns über deine Nachricht an taxonomy@udemy.com. Du kannst außerdem jederzeit eine Änderung deiner Kategorie, Unterkategorie oder deines Hauptthema per E-Mail an instructorsupport@udemy.com anfordern.

Die optimale Kategorisierung deiner Kurse sorgt dafür, dass Interessenten und Teilnehmer deine Kurse schnell und direkt finden und hilft uns außerdem dabei, ihnen noch gezielter passende Kurse zu empfehlen. Wir freuen uns, die ständig steigende Anzahl von Teilnehmern, Kursen, Sprachen und Themen bei Udemy jetzt noch besser unterstützen zu können!


Änderungen 

November 2019

Das hat sich geändert: Die Kategorie „Programmierung“ enthält jetzt eine neue Unterkategorie „Data Science“.

Der Grund: Kurse zum Thema „Daten & Analyse“ waren bisher in der Kategorie „Business“ zu finden. Laut Expertenmeinungen und unseren eigenen Teilnehmerdaten haben viele dieser Kurse aber einen stärkeren Bezug zum Programmierungs- als zum Business-Bereich. Daher haben wir für Kurse, die sich mit datenbezogener Programmierung (z. B. Python, R und Machine Learning) befassen, jetzt eine neue Kategorie unter „Programmierung“ eingerichtet. Kurse, die sich mit datenbezogenen Business-Skills (z. B. Datenanalyse und -visualisierung) befassen, bleiben wie bisher in der Kategorie „Business“.

Wir gehen davon aus, dass die Anzahl der Kurse, Themen und Teilnehmer, die sich mit Daten befassen, weiterhin ansteigen wird. Wenn der Trend anhält, werden wir die Kategorien weiter anpassen, damit die Teilnehmer leichter die passenden Datenkurse und Dozenten, die ihr Wunschthema anbieten, finden können.

 

Mai 2019

Das hat sich geändert: Wir haben die neue Kategorie “Finanzen & Rechnungswesen“ eingeführt.

Der Grund: „Business“ ist die zweitgrößte Kategorie bei Udemy. Sie umfasst eine breite Auswahl von Themenbereichen, die nicht unbedingt etwas miteinander zu haben, wie z. B. Kommunikation, Selbstständigkeit und Personalwesen. Außerdem waren Themen, die miteinander zusammenhängen, wie z. B. Persönliche Finanzen und Geld-Management-Tools, auf die Kategorien Business und Persönliche Entwicklung verteilt. Dies ist für die Teilnehmer verwirrend und erschwert es uns, sie der Auswahl eines passenden Kurses zu unterstützen. Dank der neuen Kategorie „Finanzen & Rechnungswesen“ können wir die Kategorie „Business“ jetzt in sinnvolle Gruppen aufteilen und haben eine passende Kategorie für alle auf Geld bezogenen Unterthemen.

Dezember 2018

Das hat sich geändert: Die Kategorien „Wissenschaften“, „Sprache“, „Prüfungsvorbereitung“ und „Lehrausbildung“ wurden in der übergreifenden Kategorie „Wissenschaft & Lehre“ zusammengefasst.

Der Grund: Diese Themen waren als Einzelkategorien nicht umfangreich und differenziert genug für sinnvolle Unterkategorien. Für fast ein Drittel der in diese Kategorien einsortierten Kurse war als Unterkategorie „Sonstiges“ angegeben. Außerdem stimmten die Unterkategorien für „Sprache“ weitgehend mit den Themen unter „Sprache“ überein, was sich negativ auf unsere Empfehlungen und SEO auswirkte. Durch die neue übergreifende Kategorie für die Themen, die traditionell in der Schule und/oder Uni gelehrt werden, können wir die doppelten Einträge in den Sprachthemen eliminieren und zudem die Empfehlungen und Suchergebnisse verbessern.

 

Bist du startklar zur Erstellung deines Kurses? Na dann los!

Einen Kurs erstellen
Simple light-blue outline icon of a tool inside system window

Hilfe und Support

Hier wird einfach jede Frage beantwortet, vom Hochladen eines Kurses bis zur Erstellung von Gutscheinen.
Simple red outline icon of silhoutte of two people

Dozenten-Community

Melde dich bei unserer internationalen Dozenten-Community an, die immer einen guten Rat oder eine clevere Idee für dich auf Lager hat.
Simple orange outline icon of a roman pillar strcuture representing foundational support

Trust & Safety

Hier findest Infos zu den Regeln und Richtlinien, die unsere Community zu einem fairen und sicheren Ort machen.