Zurück zu Udemy

Ankündigung: Änderungen bei Gratis-Gutscheinen und der Gutscheinerstellung

Gutscheine und Referral-Links sind unverzichtbare Tools zum Promoten deiner Kurse, sei es als Starthilfe für neue Kurse, als Dankeschön für treue Teilnehmer oder als Geschenk (bzw. Rabatt) für Freunde und Familie. Diese Tools können viel dazu beitragen, deinen Teilnehmerstamm und deinen Ruf bei Udemy auf- und auszubauen. 

Seit unseren letzten Änderungen am Gutscheinsystem haben wir über Umfragen, E-Mails, die Dozenten-Community usw. viele Rückmeldungen dazu von euch bekommen. Außerdem haben wir in den vergangenen Monaten umfangreiche Tests durchgeführt, um genauer nachzuvollziehen, wie die Teilnehmer auf bestimmte Gutscheintypen reagieren und um die Auswirkungen dieser Gutscheine auf Dozenten und ihre Umsätze zu messen.

Heute möchten wir zwei anstehende Änderungen zur Vereinfachung der Gutscheinverwaltung und für ein gezielteres Marketing ankündigen.

1. Ende des Monats werden wir die Limits für Gratis-Gutscheine ändern, damit sie besser auf Nutzer abzielen, die echtes Interesse an dem jeweiligen Kurs haben.

Mit unseren Gratis-Gutscheinen wollen wir neuen Dozenten die Möglichkeit geben, sich einen Teilnehmerstamm aufzubauen, und etablierte Dozenten können damit einfach mal den einen oder anderen Kurs an gute Freunde oder Verwandte verschenken oder neuen Teilnehmern die Chance geben, einen kostenpflichtigen Udemy-Kurs auszuprobieren.

In den vergangenen Monaten haben wir untersucht, wie Dozenten Gratis-Gutscheine nutzen und wie sich Teilnehmer nach der Einschreibung über einen Gratis-Gutschein verhalten. Dabei hat sich gezeigt, dass die überwiegende Mehrheit der Einschreibungen per Gratis-Gutschein über eine kleine Anzahl von „viralen“, also frei im Umlauf befindlichen Gratis-Gutscheinen stattgefunden hat. Weiterhin haben wir herausgefunden, dass per Gratis-Gutschein eingeschriebene Teilnehmer häufig weder den Kurs belegt noch Bewertungen abgegeben oder in irgendeiner Form mit Udemy interagiert haben, sondern einfach nur kostenlose Kurse angehäuft haben. 

Außerdem waren es selten die Gratis-Gutscheine für neue Kurse, die viele Einschreibungen verzeichnen konnten. Einige Dozenten haben uns gesagt, dass sie sich quasi genötigt sahen, „unbegrenzte“ Gratis-Gutscheine auszugeben, weil sie sonst einen Wettbewerbsnachteil für sich befürchteten, obwohl sie diese Werbestrategie eigentlich gar nicht anwenden wollten. 

Alle diese Ergebnisse zeigen, dass „unbegrenzte“ Gratis-Gutscheine nicht den gewünschten Effekt haben. Zu den „begrenzten“ Gutscheinen haben uns viele Dozenten, die diese Gutscheine für Kunden oder potenzielle Geschäftspartner nutzen, mitgeteilt, dass das Limit von 10 Einlösungen absolut nicht ausreicht. 

Damit Dozenten Gratis-Gutscheine also gezielter an Teilnehmer ausgeben können, die echtes Interesse an den Kursen haben, ändern wir die Parameter für Gratis-Gutscheine wie folgt:

  

Derzeitige Gratis-Gutscheine  
TypMax. EinlösungenAblauf 
3 Tage unbegrenzt40,000Nach 3 Tagen
31 Tage begrenzt10Nach 31 Tagen

 

Aktualisierte Gratis-Gutscheine  (ab 28. Oktober 2021)
TypMax. EinlösungenAblauf 
Offen1000Nach 5 Tagen
Gezielt100Nach 31 Tagen

  

Wir gehen davon aus, dass das niedrigere Limit für „offene“ Gutscheine nur wenige Gutscheine betrifft und dass die verlängerte Frist den Dozenten einen größeren Spielraum gibt, interessierte Nutzer zu erreichen. 

2. Nächstes Jahr soll dann noch ein Tool für die Planung und die Massenerstellung von Gutscheinen dazukommen. 

Viele von euch haben sich beschwert, dass die Gutscheinerstellung zu aufwändig ist. Zurzeit müssen Promoaktionen für jeden Kurs einzeln und mehrmals pro Monat erstellt werden, selbst wenn ihr die Kampagnen für den gesamten Monat schon fest geplant habt.

Um das Gutscheinmanagement für mehrere Kurse und Kampagnen zu vereinfachen, entwickeln wir gerade ein Tool, mit dem die Gutscheine für mehrere Kurse und Zeiträume ganz einfach per CSV-Upload erstellt werden können.

  • Alles auf einen Blick: Alle aktiven Gutscheine werden über ein zentrales Tool angezeigt.
  • Effiziente Erstellung: Die Gutscheine für alle Kurse können über einen einzigen Upload erstellt werden.
  • Vorausplanung: Gutscheine können für den sofortigen oder einen späteren Start konfiguriert werden. 

Diese Funktionen werden voraussichtlich Anfang 2022 verfügbar sein. Natürlich erhältst du dazu noch einmal ausführliche Infos, wenn der Termin näher rückt.

Und außerdem…

Bald ist ja wieder Black Friday und wir haben wie immer ein paar Tipps auf Lager, wie du mit unseren Udemy-Tools deine Umsätze auf Touren bringen kannst. Mit Gutscheinen und Referral-Links kannst du natürlich neue Teilnehmer auf dich aufmerksam machen, du solltest dabei aber deine Stammteilnehmer nicht vergessen. Ein loyaler, langjähriger Teilnehmerstamm ist mindestens genauso wichtig!

Wie du dich optimal auf den Black Friday vorbereitest, erfährst du nächste Woche. Und wie immer, falls du Fragen zu diesen Änderungen oder zu den besten Geschäftsstrategien für dich als Udemy-Dozent hast, schau doch mal in unserer Dozenten-Community vorbei.

Bist du startklar zur Erstellung deines Kurses? Na dann los!

Einen Kurs erstellen